Nationalgalerie Liblar

An erster Stelle wollen wir allen Teilnehmern ein ganz ganz großes Dankeschön aussprechen, denn das es so unglaublich schön wurde, dazu hat jeder Einzelne beigetragen. Es waren insgesamt ca.150 Teilnehmer dabei (morgen weiß ich es besser, wenn ich genug Ruhe gefunden habe alle spontanen Anmeldungen durchzuschauen). Heute waren es fast 500 Besucher und auch die waren alle begeistert angesichts der vielen unterschiedlichen Kunstwerke. Jetzt wollen die Liblarer ihre Deltapassage wieder haben, aber nur so wie sie jetzt ist … aber es gibt sie ja schon nicht mehr, denn ab heute ist es die “Nationalgalerie Liblar”

In den nächsten Tagen werden wir viele viele  Bilder hier einstellen, denn fotografiert wurde reichlich. Es wird aber etwas dauern, denn es kommen noch viele Mails, die beantwortet werden wollen und wir brauchen dringend Schlaf. Aber eins können wir Euch jetzt schon verraten, die nächsten Ideen, wie es weiter gehen könnte, an denen wird schon gebastelt. Last Euch überraschen und das bedeutet immer schön neugierig bleiben und immer mal wieder reinschauen… Alle Teilnehmer bekommen es sowieso schnell zu erfahren, denn wir bleiben im Kontakt mit Euch.

Vielleicht möchte der eine oder andere seine ganz eigene Geschichte und persönlichen Eindrücke von der Kunstekstase schildern, dann schreibt uns, wir werden sie hier veröffentlichen.

Comments are closed.